Aggregator

Zweiter ökumenischer Krippenweg in Regensburg startet

Sonntagsblatt 2 Tage 3 Stunden ago

Die Christkindlmärkte können in Bayern dieses Jahr pandemiebedingt nicht stattfinden. Der Regensburger Krippenweg ist von den neuen Pandemiebedingungen nicht betroffen. 5 Wochen könne Besucher*innen rund 100 Krippen in den Regensburger Schaufenstern bewundern.
Evangelischer Pressedienst epd

Contergan-Geschädigter Christian Knabe: "Durch Contergan sind die Menschen darauf aufmerksam geworden, dass Kinder auch ein Recht auf Leben haben"

Sonntagsblatt 2 Tage 7 Stunden ago

Vor 60 Jahren wurde der Contergan-Skandal bekannt. Der Münchner Fotograf und Künstler Christian Knabe ist einer der Geschädigten. Im Sonntagsblatt-Gespräch erklärt er seinen persönlichen Umgang damit, die Verantwortung von Staat und Gesellschaft – und was er dem Geschädigten-Verband vorwirft.
Oliver Marquart

Jüdische Gemeinden laden zum Beginn des Lichterfests ein

Sonntagsblatt 2 Tage 9 Stunden ago

München (epd). Das erste Lichtlein brennt: Zu Beginn des Lichterfests Chanukka laden jüdische Gemeinden am 1. Adventssonntag alle Münchnerinnen und Münchner auf den Jakobsplatz. Dort solle feierlich das erste Licht am Chanukkaleuchter entzündet werden, teilte die Israelitische Kultusgemeinde (IKG) mit. An dem Festakt nehmen IKG-Präsidentin Charlotte Knobloch, Rabbiner Israel Diskin von der orthodoxen Gemeinde "Chabad Lubawitsch", der bayerische Beauftragte für jüdisches Leben, Ludwig Spaenle (CSU), und die Zweite Bürgermeisterin Katrin Habenschaden (Grüne) teil.
Evangelischer Pressedienst epd

Bayerischer Sozialverband kritisiert Ampel-Koalitionsvertrag

Sonntagsblatt 2 Tage 11 Stunden ago

München (epd). Der Sozialverband VdK Bayern zeigt sich vom Koalitionsvertrag der Ampel-Parteien mit Blick auf die Bekämpfung von Altersarmut enttäuscht. "Nirgendwo in Deutschland ist die Altersarmut so groß wie in Bayern", sagte VdK-Landesvorsitzende Ulrike Mascher am Donnerstag. Daran werde sich wohl auch nichts ändern, denn das Thema spiele im Koalitionsvertrag keine große Rolle. Rund 22 Prozent der über 65-Jährigen im Freistaat sind von Armut bedroht - vor allem betroffen sind Frauen, die lange in Teilzeit, in Minijobs oder im Niedriglohnsektor gearbeitet haben.
Evangelischer Pressedienst epd

Ethiker Dabrock warnt vor Wut der Geimpften

Sonntagsblatt 2 Tage 12 Stunden ago

Berlin, Erlangen (epd). Der Erlanger Ethiker und Theologe Peter Dabrock fordert eine Impfpflicht und mutigere Entscheidungen der Politiker in der Corona-Pandemie. Das Standardargument, die Impfung sei ein unverhältnismäßiger Eingriff in die körperliche Unversehrtheit, greife nicht mehr, sagte Dabrock dem "Tagesspiegel" (Donnerstag). Wenn heute festgestellt werde, dass während eines exponentiellen Wachstums der Infektionen schnell und nachhaltig gehandelt werden müsse, sei die Frage der Impfpflicht "schlicht neu zu beantworten als in ruhigeren Zeiten".
Evangelischer Pressedienst epd

Startschuss für "Brot für die Welt" in Bayern

Sonntagsblatt 2 Tage 13 Stunden ago

München (epd). Unter dem Motto "Eine Welt. Ein Klima. Eine Zukunft" findet am Sonntag der Eröffnungsgottesdienst für die 63. Spendenaktion des evangelischen Hilfswerks "Brot für die Welt" in der Münchner Markuskirche statt. Mit der Aktion unterstütze das Dekanat München vier Projekte in Afrika, Südamerika und Asien, die sich für bessere Lebensbedingungen der Menschen und mehr Klimagerechtigkeit einsetzen, teilte das Dekanat mit. Die Predigt hält der Dekanatsbeauftragte für "Brot für die Welt", Pfarrer Stephan Seidelmann.
Evangelischer Pressedienst epd

10 Tipps für mehr Nachhaltigkeit am Arbeitsplatz

Sonntagsblatt 2 Tage 16 Stunden ago

Umweltschutz ist in der heutigen Zeit ein enorm wichtiges Thema. Auch im Büro rückt Nachhaltigkeit mehr und mehr in den Vordergrund. Wie kann man Ressourcen schonen? In welchen Bereichen kann man umweltfreundlicher handeln? Wir haben 10 Tipps für Euch zusammengefasst.
Gustav Albrecht

Aktivisten beziehen Baumhaus vor Bayreuther Rathaus für den Klimaschutz

Sonntagsblatt 3 Tage 10 Stunden ago

Bayreuth (epd). In einem Baumhaus vor dem Bayreuther Rathaus harren Klimaaktivisten seit den frühen Morgenstunden am Mittwoch aus. Mit der Aktion wollen die Aktivisten vom Klimacamp Bayreuth auf die "katastrophale" Klimapolitik der Stadt aufmerksam machen. Wie Luca Thomas von den Klimaaktivisten dem epd sagte, soll der "Klimanotstand" ausgerufen werden: "Wir befinden uns in einer Klimakrise und die Stadt muss jetzt auch ihre Verantwortung wahrnehmen."
Evangelischer Pressedienst epd

Entwicklungsministerium erhöht Hilfen für Frauen

Sonntagsblatt 3 Tage 10 Stunden ago

Augsburg (epd). Das Bundesentwicklungsministerium verstärkt seine Anstrengungen zum weltweiten Schutz von Frauen vor Gewalt. Für mehrere Projekte würden insgesamt 15 Millionen Euro neu bereitgestellt, sagte der geschäftsführende Entwicklungsminister Gerd Müller (CSU) der "Augsburger Allgemeinen" (Mittwoch) zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am Donnerstag. Die Corona-Krise habe die Lage für Frauen dramatische verschärft, begründete er die zusätzliche Unterstützung.
Evangelischer Pressedienst epd

Missbrauch: Konfirmanden- und Jugendarbeit sind "Gefährdungsräume"

Sonntagsblatt 3 Tage 11 Stunden ago

Geiselwind (epd). In der bayerischen Landeskirche gibt es aktuell 166 bekannte Fälle von sexualisierter Gewalt. Besondere "Gefährdungsräume" seien die Konfirmanden- und Jugendarbeit, sagte Barbara Pühl von der kirchlichen "Fachstelle für den Umgang mit sexualisierter Gewalt" am Mittwoch vor der digital tagenden Landessynode in Geiselwind. Die Täter seien zumeist Männer, allerdings nicht nur Pfarrer, sondern auch andere hauptamtliche Mitarbeiter und Ehrenamtliche.
Evangelischer Pressedienst epd

Caritas lobt Pläne der Ampel für Sozial- und Flüchtlingspolitik

Sonntagsblatt 3 Tage 11 Stunden ago

Augsburg (epd). Die neue Caritas-Präsidentin Eva Maria Welskop-Deffaa hat die sozial- und migrationspolitischen Ankündigungen im Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP begrüßt. "Im Koalitionsvertrag gibt es viel Erfreuliches", sagte sie der "Augsburger Allgemeinen" (Donnerstag). Besonders erfreulich sei aus Caritas-Sicht das Bekenntnis zu Resettlement-Programmen, also zur Aufnahme von besonders schutzbedürftigen Flüchtlingen.
Evangelischer Pressedienst epd

Deutlicher Anstieg: 473 Personen wegen Kinderpornografie verurteilt

Sonntagsblatt 3 Tage 13 Stunden ago

München (epd). Im vergangenen Jahr hat es in Bayern deutlich mehr Verurteilungen wegen Kinderpornografie und dem sexuellen Missbrauch von Kindern gegeben. Die Digitalisierung habe auch ihre Schattenseiten, sagte Justizminister Georg Eisenreich (CSU) am Mittwoch bei der Vorstellung der Strafverfolgungsstatistik 2020. Wegen des Besitzes, des Erwerbs oder der Verbreitung von Kinderpornografie seien im vergangenen Jahr 473 Personen verurteilt worden. Die Zahl ist zuletzt stark gestiegen: 2018 gab es 298 Verurteilungen, 2019 bereits 373.
Evangelischer Pressedienst epd