Aggregator

Ethikrat-Vorsitzende Breit-Keßler: Politik sollte Impfpflicht prüfen

Sonntagsblatt 2 Wochen ago

München (epd). Die bayerische Ethikratsvorsitzende Susanne Breit-Keßler fordert angesichts der steigenden Corona-Infektionszahlen alle Ungeimpfte zur Impfung auf. Die Politik sollte "zumindest mal prüfen", ob auch eine allgemeine Impfpflicht möglich sei, sagte die frühere Regionalbischöfin von München dem Radiosender Bayern2 am Samstag: "Die Freiheit des Einzelnen kann man schon auch beschränken, wenn es um die Freiheit der Gesamtheit geht."
Evangelischer Pressedienst epd

Neu-Ulm: Kirchenmusikdirektor Wolfgang Gütinger verstorben

Sonntagsblatt 2 Wochen ago

Neu-Ulm (epd). Kurz nach seinem 70. Geburtstag ist am Freitag in Ulm Kirchenmusikdirektor Wolfgang Gütinger gestorben. Er war bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2012 für 34 Jahre Dekanatskantor des Dekanats Neu-Ulm und hauptamtlicher Kirchenmusiker der Petruskirche in Neu-Ulm. Gütinger organisierte viele Konzerte mit Künstlern aus ganz Europa und leitete mehrere Ensembles, darunter den von ihm gegründeten Gospelchor.
Evangelischer Pressedienst epd

Hunderte europäische Rabbiner treffen sich in München

Sonntagsblatt 2 Wochen ago

München (epd). In rund einer Woche tagt erstmals die Konferenz der Europäischen Rabbiner (CER) in der bayerischen Landeshauptstadt. Vom 22. bis 24. November findet die alle zwei Jahre stattfindende Generalversammlung im Rahmen des Festjahres "1700 Jüdisches Leben in Deutschland" dort statt, wie die CER mitteilte. Zu der Konferenz werden rund 400 Rabbiner, religiöse Führer und politische Entscheidungsträger aus Europa, Israel und den USA erwartet, um sich auszutauschen.
Evangelischer Pressedienst epd

Drei Frauen an der EKD-Spitze: Der lange Weg zur Gleichberechtigung von Frauen in der Kirche

Sonntagsblatt 2 Wochen ago

Heute stehen drei Frauen an der Spitze der EKD: Annette Kurschus, Kirsten Fehrs und Anna-Nicole Heinrich. Doch Gleichberechtigung in der Kirche ist keine Selbstverständlichkeit. Bis Frauen die Leitung kirchlicher Ämter übernehmen durften oder auch nur Pfarrerinnen werden konnten, ist viel Zeit vergangen. Die wichtigsten Stationen zur Emanzipation in der Kirche im Überblick.
Stephan Cezanne

Atran Youkhana von "Wings of Hope" über die Zukunft der Minderheiten im Nahen Osten

Sonntagsblatt 2 Wochen 1 Tag ago

Junge, engagierte Menschen aus dem Irak haben sich Ende Oktober im Norden des von Kriegen und Bürgerkriegen gebeutelten Zweistromlands zu einer ersten "Friedens- und Dialog-Akademie" getroffen. Das Vorbild dafür: sommerliche Begegnungsfreizeiten in Oberbayern. Zum Organisationsteam gehörte der Münchner Atran Youkhana (37) von der evangelischen Stiftung "Wings of Hope". Gibt es für die Minderheiten im Nahen Osten eine Zukunft?
Markus Springer

Gesperrte Christuskirche vielleicht bis Weihnachten wieder offen

Sonntagsblatt 2 Wochen 1 Tag ago

Aschaffenburg (epd). Seit rund zwei Wochen ist die evangelische Christuskirche in Aschaffenburg wegen eines größeren Schadens in der Dachkonstruktion gesperrt - doch der erste Pfarrer Hauke Stichauer hofft, dass die Gemeinde Heiligabend schon wieder in ihrer Kirche feiern kann. Bei einer routinemäßigen Begehung in den Herbstferien sei ein Bruch in der Decke festgestellt worden, sagte Stichauer. Genauer gesagt: Ein Verbinder zweier Deckenbalken sei gebrochen.
Evangelischer Pressedienst epd

Würzburger Schülerin gewinnt Plakatwettbewerb gegen Komasaufen

Sonntagsblatt 2 Wochen 1 Tag ago

München, Würzburg (epd). Die 16-jährige Isabella Adelt vom Würzburger Wirsberg-Gymnasium hat den Plakatwettbewerb der Krankenkasse DAK zur Aktion "bunt statt blau" in Bayern gewonnen. Bei dem Wettbewerb hatten rund 4.000 Schülerinnen und Schüler bundesweit Plakatmotive entworfen, wie die DAK am Freitag mitteilte. Adelt tritt dann Ende November für Bayern im Bundeswettbewerb an. Die Aktion "bunt statt blau" der DAK richtet sich gegen das Komasaufen bei Jugendlichen.
Evangelischer Pressedienst epd

Zum 30. Mal werden in Würzburg Stolpersteine verlegt

Sonntagsblatt 2 Wochen 1 Tag ago

Würzburg (epd). In Würzburg sollen am 2. Dezember 23 weitere sogenannte Stolpersteine zur Erinnerung an Opfer des Nationalsozialismus verlegt werden. Es ist inzwischen das 30. Mal, dass die bronzenen Gedenksteine in Würzburg in den Boden eingelassen werden, teilte der Arbeitskreis Stolpersteine am Freitag mit. Zwischen 9 und 16 Uhr werden die Stolpersteine an 15 Orten im Stadtgebiet verlegt. Danach gibt es 648 Stolpersteine in Würzburg - so viele, wie in keiner anderen bayerischen Stadt.
Evangelischer Pressedienst epd

Was am Corona-"Wunderheilmittel" Ivermectin wirklich dran ist

Sonntagsblatt 2 Wochen 1 Tag ago

Impfen ist den meisten Politikern und Wissenschaftlern zufolge das "Mittel der Wahl" im Kampf gegen Corona. Es gibt aber auch andere Meinungen - etwa Mediziner*innen, die seit einiger Zeit ein Wurm-Medikament namens Ivermectin gegen Covid-19 einsetzen. Es stehen wissenschaftliche Ergebnisse gegen des Wort der Befürworter*innen.
Pat Christ

Wie das Rummelsberger Diakonie-Projekt WinGS Alleinerziehenden Flügel verleihen will

Sonntagsblatt 2 Wochen 1 Tag ago

Mann weg, Wohnung weg, Kind unterwegs, auf das schon ein paar Geschwister warten. Die Rummelsberger Diakonin Annette Roß betreut von Wohnungslosigkeit bedrohte und wohnungslose Alleinerziehende in Nürnberg mit dem Projekt WinGS. Ihre Kollegin Katharina Jäckel holt mit dem "Übergangshaus Mutter und Kind“ die ganz dringenden Fälle erstmal von der Straße.
Timo Lechner

800 Jahre Franziskaner in Deutschland - die Barfüßerkirche in Augsburg

Sonntagsblatt 2 Wochen 2 Tage ago

Wo Mozart orgelte und Bert Brecht getauft wurde: Die evangelische Barfüßerkirche in Augsburg steht am Anfang der Geschichte der Franziskaner in Deutschland. Vor genau 800 Jahren kamen die ersten Brüder nördlich der Alpen an – persönlich ausgesandt von Francesco aus Assisi. Ihre erste Station: Augsburg. Dort wo die Barfüßerkirche steht, bauten sie ihr erstes "Haus am Fluss". Der Ort ist nicht nur Augsburgs Christen ein liebes Erbe – aber baulich eine teure Hypothek.
Markus Springer

Trotz Millionenkosten: Warum das neue evangelisches Gemeindehaus der Erlanger Altstadtgemeinde kein Luxus ist

Sonntagsblatt 2 Wochen 2 Tage ago

Das neue Gemeindehaus der Altstädter Kirchengemeinde in Erlangen ist wohl eines der letzten, dessen Bau in dieser Höhe durch die Evangelische-Lutherische Landeskirche in Bayern gefördert wurde. 4,5 Millionen Euro kostete das multifunktionale Gebäude, das an derselben Stelle wie der Vorgänger entstand. Doch diese Investition ist kein Luxus, sondern die bessere Alternative.
Timo Lechner

Landeskirchen laden zur Online-Andacht am Ewigkeitssonntag

Sonntagsblatt 2 Wochen 2 Tage ago

München (epd). Am Ewigkeitssonntag (21. November) können evangelische Christinnen und Christen wieder bei einer digitalen Andacht ihrer verstorbenen Angehörigen und Freunde gedenken. Die Online-Andacht findet am 21. November um 18 Uhr im Internet unter www.trauernetz.de statt, wie die bayerische Landeskirche am Freitag mitteilte. Vor allem wegen der derzeit rasant steigenden Corona-Zahlen in ganz Deutschland dürfte das digitale Angebot für viele attraktiv sein.
Evangelischer Pressedienst epd

Landeskirche schreibt Preis zum Thema "Fluchterfahrungen von Frauen" aus

Sonntagsblatt 2 Wochen 2 Tage ago

München (epd). Die bayerische Landeskirche schreibt zum sechsten Mal ihren Argula-von-Grumbach-Preis zum Thema "Fluchterfahrungen von Frauen" aus. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis habe das Ziel, das Bewusstsein für Chancengerechtigkeit und die Gleichstellung von Frauen und Männern zu fördern, teilte die Landeskirche am Freitag mit. Eingereicht werden können Beiträge in der Kategorie Text, beispielsweise als Aufsätze, Erzählungen und wissenschaftliche Studien, oder digitale Formate wie Podcasts und Videos.
Evangelischer Pressedienst epd

Verbände fordern Aufnahme der Flüchtlinge an Polens Grenze

Sonntagsblatt 2 Wochen 2 Tage ago

München (epd). Mehrere Asyl-Initiativen fordern die Aufnahme der geflüchteten Menschen, die zwischen Belarus und Polen ausharren. Sichere Grenzen seien nichts wert, wenn für sie die humanitären Standards der europäischen Gemeinschaft ausgehöhlt würden, betonen die zehn Verbände, darunter die Evangelische Jugend Nürnberg, die Bamberger Mahnwache Asyl und der Verein matteo - Kirche und Asyl am Freitag in einer Pressmitteilung. In ihrem gemeinsamen Appell fordern die Verbände die europäischen Regierungen auf, Nothilfe für die akut festsitzenden Menschen zu leisten und sie aufzunehmen.
Evangelischer Pressedienst epd