Aggregator

Altdorfer spielen Zukunftsmusik im Alternativ-Gottesdienst

Sonntagsblatt 4 Stunden 36 Minuten ago
Altdorf bei Nürnberg (epd). Alles begann 1995 als Zweitprogramm: Der damalige Altdorfer Ruhestandspfarrer Georg Kugler hatte die Idee zum Format "ZuMUTungen". Es sollte ein Gottesdienst sein, der Mut macht, "weil er den Zumutungen des Lebens nicht ausweicht und sich den Zumutungen des Evangeliums stellt", schreibt Prediger Günter Breitenbach in der Pressemitteilung zum Jubiläum. Da 2020 nicht gefeiert werden konnte, haben die Altdorfer an diesem Sonntag (22.5.) zur Feier "25+2 Jahre" eingeladen. An diesem Tag ist das tonangebende Thema des Gottesdienstes die "Zukunftsmusik".
epd

Kirchengemeinde Hirschau: Auch Ideen sind Spenden

Aus der Landeskirche 5 Stunden 32 Minuten ago
Was tun, wenn sich eine Renovierungsmaßnahme als große Baustelle entpuppt? Zahlreiche Kirchengemeinden stehen vor ähnlichen Fragen. Wie lässt sich eine umfangreiche Sanierung bei knappem Haushalt finanzieren? Hier sind gute Ideen gefragt. Zum Beispiel in Hirschau. 

Bätzing: "Ich freue mich sehr auf den Katholikentag"

Sonntagsblatt 7 Stunden ago
Stuttgart, Köln (epd). Der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, hat die Bedeutung des kommenden Katholikentags in Stuttgart für den kirchlichen Zusammenhalt betont. "Ich freue mich sehr auf den Katholikentag - ich muss es sagen -, weil es vor allem nach den Zeiten von Corona so wichtig ist, sich wieder in die Augen zu sehen, wirklich miteinander zu diskutieren, zu feiern, zu beten, Gottesdienst zu haben", sagte der Limburger Bischof im "Interview der Woche" im Deutschlandfunk. Der 102.
epd

Klimaaktivisten kündigen für Montag Straßenblockaden an

Sonntagsblatt 7 Stunden ago
Mannheim (epd). Die Blockade einer Straße in Mannheim für diesen Montag (23.5.) haben Klimaaktivisten der Bewegung "Letzte Generation" angekündigt. Am frühen Morgen wollten sie dort einen "wichtigen Verkehrsweg friedlich blockieren", hieß es in der Mitteilung am Samstag. Die Protestaktion gegen die klimaschädliche Nutzung fossiler Energieträger, die am selben Tag auch in anderen deutschen Städten stattfinden soll, beginne ab 7 Uhr. Der genaue Ort soll gegen 7.30 Uhr bekannt gegeben werden. Einige Teilnehmer planten, sich mit Sekundenkleber an der Fahrbahn festzukleben.
epd